Kastanie Monatsbaum im April

Es grünt so grün die Kastanie – ihr Blätterdach ist schon ziemlich dicht!

Baumkrone einer KastanieKastanie BlätterdachDieses kann man gut von Weitem sehen

und wenn man sich unter den Baum stellt

ist die Sonne verdunkelt!

Ein guter Schattenspender!

Kastanienblüten KastaniendoldenKastanienblüten duften ganz zart und aromatisch und wenn alle kleinen Blüten erblüht sind, sehen wir ein Meisterwerk der Natur!

Aus diesen Blüten kann man eine Tinktur herstellen, welche bei schweren und müden Beinen Erholung spendet.

Gegenlichtaufnahmen reizen mich sehr und diese Aufnahme mit dem strahlend-sonnigen Himmel und der Kastanie zeigt wie schön der Tag war!

Kastanie und HimmelEin schönes und erholsames letztes Aprilwochenende wünscht

Falk Gembus

Verlinkt mit dem Skywatch Friday und den Monatsbäumen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Hallo Annika,
    ja die Natur ist hier wirklich schon sehr weit. Gut, das die strengen Nachtfröste den Kastanien nichts ausgemacht haben.
    Ich schaue mal nach, ob ich die Seite mit der Tinktur wiederfinde,
    ein schönes Wochenende und viele Grüße
    Falk

  2. Hallo Falk, die Kastanie ist ja unheimlich weit bei dir!! Hier sind zwar auch Blätter an den Kastanien, aber die rollen sich gerade so langsam aus.

    Ein schöner Beitrag, ich mag auch gerne Gegenlichtaufnahmen. Verrätst du uns das Tinktur-Rezept, wenn die Kastanie blüht? Das klingt sehr interessant.

    Liebe Grüße und bis bald,
    Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.